November 2006

  • Der Biodiversitätspreis 2006 der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz ging an Frau Claudia Koch für ihre Diplomarbeit „Biodiversität der Amphibien- und Reptilienfauna in den Trockenwäldern der Neotropis am Beispiel von Nordperu“.

  • Vorstellung von Lotus-Effect® auf der Messe für das Nano-Business „NanoSolutions“, 28. - 30. November auf der Expo XXI in Köln.

  • Prämierung des Hochschulwettbewerb „Patente Erfinder“ von Provendis und Patentverbund der Hochschulen in Nordrhein-Westfalen am 23. November in Mülheim an der Ruhr. Der Innovationsminister Pinkwart verleiht Wilhelm Barthlott, Zdenek Cerman und Boris Striffler für die Entwicklung einer unter Wasser unbenetzbaren Oberfläche („Dry in theWater: The Superhydrophobic Water Fern Salvinia – a Model for Biomimetic Surfaces“) den Ersten Preis für die beste Hochschulerfindung. Die Arbeiten wurden an der Wasserspinne Ancyclometes durchgeführt und resultierten ab 2008 in der Entdeckung des Salvinia-Effektes.

  • 10 Jahre Deutscher Zukunftspreis: Das ZDF forscht am 22. November nach, was aus Nominierten und Preisträgern geworden ist. Im Interview W. Barthlott und der Lotus-Effect®.

  • „Inspiration Natur - Patentwerkstatt Bionik“ - Die Deutsche Bundestiftung Umwelt eröffnet am 05. November 2006 im Zentrum für Umweltkommunikation (ZUK) eine interaktive Wanderausstellung zum Schwerpunkt „Bionik“. Der Lotus-Effect®, ein herausragendes Beispiel für technische Innovation, wird vorgestellt.